Menü

Gelenkprobleme beim Hund? So einfach kannst Du schon jetzt vorbeugen!

23.09.2019 14:08

Besonders ältere Hunde trifft es immer wieder: Gelenkprobleme. Auch wenn niemand garantieren kann, dass dein Hund bis in das hohe Alter ohne Bewegungseinschränkungen lebt, kannst du etwas für deinen Hund tun.  

Mit einfachen Tricks und Empfehlungen kannst du deinem Hund dabei helfen, fit und gesund zu bleiben. So beugst du nicht nur Gelenkproblemen vor, sondern hast von klein auf einen agilen und aktiven Hund an deiner Seite. 

3 Tipps, wie du Gelenkproblemen vorbeugen kannst

  1. Übergewicht vermeiden

Ernährung ist neben der Bewegung deines Hundes das Wichtigste. Übergewicht belastet nicht nur die Gelenke, sondern schränkt auch die Beweglichkeit ein.  Meide daher getreidehaltige Futter, die wenig Nährstoffe enthalten. 

Getreidefreie Hundefutter, die aus einem hohen Fleischanteil sowie Omega-3-Fettsäuren und weiteren wertvollen Nährstoffen bestehen, sind für deinen Hund genau das Richtige. Zusammen mit einer altersgerechten Bewegung sorgst du für einen agilen Hund. 

  1. Muskelaufbau unterstützen

Muskeln bilden den Schutzschild der Gelenke und Knochen. Eine gut ausgebaute Muskulatur kann daher helfen, Schmerzen vorzubeugen und vor Gelenkproblemen zu schützen. Mit einfachen Übungen kannst du deinen Hund beim Muskelaufbau unterstützen und ihn so vor Gelenkproblemen rüsten. 

Hier erfährst Du, welche Übungen sich am besten für den gesunden und nachhaltigen Muskelaufbau eignen (jetzt hier klicken!)

  1. Überbelastung vermeiden

Gleichmäßigkeit und Regelmäßigkeit sind hier gefragt. Dein Hund und insbesondere seine Gelenke werden es dir danken, wenn du mit ihm im Schritt- oder Lauftempo spazierst und dabei das Tempo gleichmäßig hältst. 

Dies gilt besonders für junge Hunde. Im Wachstum sind die Gelenke deines Hundes besonders anfällig. Du solltest daher zu viel Anstrengungen und Belastungen der Gelenke vermeiden. 

Heißt konkret: Springen, plötzliches Stoppen oder Sprinten bleiben vorerst tabu. Dasselbe gilt dann auch für ältere Hunde.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
Meinungen unserer Kunden


Andreas Bosse (@_andreas_bosse)

Andreas Bosse (@_andreas_bosse)

„Unsere Sheila ist mega begeistert, am liebsten mag sie Frische Beute in Verbindung mit dem Lachsöl!“

mehr lesen
Rene Bäse (@bullyschmiede)

Rene Bäse (@bullyschmiede)

„Ich kann mich mit der Marke Bull&Bully sehr stark identifizieren, da ich selber Bullys habe und auch züchte.Von dem riesigen Sortiment und der Vielfalt an Produkten bin ich extrem begeistert. Meine Vierbeiner stehen drauf, macht weiter so.“

mehr lesen
Katharina (@stadthundetraining)

Katharina (@stadthundetraining)

„Ich empfehle die Bull & Bully Produkte für die Rassen, deren gute körperliche Beschaffenheit, Belastung und Auslastung eine besonders ausgewogene, natürliche Ernährung erfordert- für ein langes, gesundes Hundeleben ist die Zusammensetzung unersetzlich wichtig.“

mehr lesen
Tobias Zotz (@kampfschmuser1)

Tobias Zotz (@kampfschmuser1)

„Wir füttern Bull&Bully schon seit knapp 1 Jahr und sind wirklich sehr zufrieden. Das Futter ist qualitativ hochwertig, die Zusammensetzung für unseren sportlichen Hund sehr passend…“

mehr lesen

Kostenfreier VIP Newsletter:

Infos, Aktionen und Anleitungen! Trage dich jetzt ein und erhalte zum Start einen exklusiven 10% Rabattgutschein.

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen